Keine Ringersaison 2020

Aktualisiert: Sept 1



Sollten keine neuen Einschränkungen eintreten, plant der WRV einen Mannschaftsrundenbeginn am 17.10.2020 mit den Kämpfen in allen Ligen. Jedoch hat sich die Oberliga- und Landesklassemannschaft des SV Ebersbach mit bedauern dazu entschieden, die Teilnahme am diesjährigen Saisonbetrieb 2020 abzusagen. Aufgrund der aktuellen Pandemie- Verordnung würde die Saison nur unter strengsten Hygienemaßnahmen durchgeführt werden können, der Stand heute noch bis mindestens Ende Oktober anhalten soll. Aufgrund dieser Maßnahmen, die von der Abteilung Ringen nicht getragen werden können, gepaart mit der unklaren Rechtssituation bei Nichteinhaltung oder Verletzung der Verordnung, hat die Vorstandschaft beschlossen, diese Saison auszusetzen. Auch für die Fans, Gönner und Sponsoren wäre die Saison sehr enttäuschend, da in unserer kleinen Marktschulturnhalle nur ein paar wenige Zuschauer, die Kämpfe live vor Ort anschauen könnten. Zudem wäre es unverantwortlich den Ringern selber gegenüber gewesen, eine Saison durchzuführen. Da die Vorbereitung nicht wie gewohnt stattfinden konnte und das Mattentraining erst seit kurzem wieder erlaubt ist, fehlen den Sportlern der wechselnde Trainingspartner beim Ringen, sowie die Höchstbelastung im Training seit einigen Monaten. Dies erhöht das Verletzungsrisiko der Sportler enorm und setzt sie einer weiteren Gefahr aus. Nicht nur wir, der SV Ebersbach, sagten die Saison ab. Diesem Beispiel folgten mehrere Mannschaften der gesamten Oberliga. Der AC Röhlingen, die KG Fachsenfeld/Dewangen, der SV Fellbach, der ASV Nendingen und der RSV Benningen setzen ebenfalls diese Saison aus. So wird es nur eine stark eingeschränkte Saison mit dem TSV Ehningen, der SG Weilimdorf, dem SV Sulgen, dem KSV Musberg und der KG Baienfurt/Ravensburg geben. Eine Regionalliga wird dieses Jahr ebenfalls nicht stattfinden, da sich die zuständigen Vereine hier auch mehrheitlich gegen eine Runde ausgesprochen haben. Die KG Baienfurt/Ravensburg nimmt als Regionalligist in Form eines Gastes in der Oberliga teil. Für die Bestimmung des Aufsteigers in die Regionalliga werden die Kämpfe der KG Baienfurt/Ravensburg aber ausgenommen. Liebe Ringkampffans, Sponsoren und Gönner, die Vorstandschaft bedauert zutiefst, dass eine Saison erstmalig in der Vereinsgeschichte nicht stattfinden wird. Das Ringen ist in Ebersbach und über die Ebersbacher Grenzen hinaus ein Aushängeschild in dieser Region. Das soll auch in Zukunft so bleiben. Wir wünschen uns und hoffen, dass sie uns trotz der verhinderte Saison 2020 weiterhin in Zukunft die Treue halten und uns beim Neustart in der neuen Saison 2021 weiterhin zahlreich unterstützen!


KONTAKT

SV Ebersbach 1910 e.V.

Strutstr. 15

73061 Ebersbach

Geschäftsstelle

Tel. 07163 / 530114

Fax 07163 / 5362876

Email: info@sv-ebersbach.de